DAS BENNO-OHNESORG-THEATER #5

13.2.2018 Theater Augsburg Hoffmannkeller 20h

Franz Dobler und Friedrich Ani präsentieren

DAS BENNO-OHNESORG-THEATER

Du weißt nicht, was dich erwartet, aber es wird nicht ganz blöd sein!

Mit den Gästen

Heike Neumann, Georg M. Oswald, Patrick Wengenroth

Die Autoren und „Bayerischen Bastarde“ Friedrich Ani und Franz Dobler mit neuen und anderen Texten und Kommentaren. Mit denen sie am Faschingsdienstag-zur-Hölle gegen mehr denn je unberechenbare Gäste antreten.

HEIKE NEUMANN: ist nicht nur Leiterin Kommunikation des Theaters Augsburg, sondern ausgebildete Psychologin und Tanztherapeutin mit einem Berg Theatererfahrungen von Bremen bis Münchner Kammerspiele (von denen das B.-Ohnsorg-Antitheater endlich zu profitieren versucht). GEORG M. OSWALD: ist nicht nur einer der spannendsten deutschen Autoren (neuster Roman „Alle, die du liebst“ 2017 bei Piper), sondern auch Rechtsanwalt, dem wir die Frage stellen, ob man die „Christlich“-Soziale Union wegen Vortäuschung falscher Tatsachen verklagen könnte. PATRICK WENGENROTH: ist nicht nur Leiter des Augsburger Brechtfestivals, sondern Schauspieler/Regisseur vor allem für Berlins Schaubühne und HAU und einer der letzten wilden Männer mit großen Ideen an deutschen Bühnen“ (taz).

Das alles in der einzigen Politshowlesebühne mit Pause, permanent geöffneter Bar und gelegentlich familienfreundlichem Humor! Während in der ZDF-Mediathek die Schlöndorff-Verfilmung von Anis Roman „Der namenlose Tag“ läuft.

Tickets: 0821-3244900 oder theater-Augsburg.de/karten

Tags:

Keine Kommentare möglich.