FRANZ DOBLER

Franz Dobler

/// Texte

TEXTE VON FRANZ DOBLER

>> Neue Texte im BLOG

Der lässige Mann
(Magazin a-guide, Frühjahr 2007)

Nashville/Tn. Skylines
(Süddeutsche Zeitung)

Whiskey (oder Gott) wird schon helfen. Dale Watson
(Junge Welt)

Beat ohne Grenzen. Studs Terkel und die neusten Dreharbeiten von M.A.Littler
(Junge Welt)

Mit Brecht durch die Welt. Ein Video von Saam Schlamminger
(Junge Welt)

Warten auf den letzten Zug. A Hundred Highways von Johnny Cash
(Frankfurter Rundschau)

Glen Sherley - Sträfling, Sänger, Selbstmörder
(Junge Welt)

Gram Parsons/In My Hour Of Darkness
(Süddeutsche Zeitung Diskothek 1974)

Wanda Jackson/Let´s Have A Party
(Süddeutsche Zeitung Diskothek 1961)

Nachwort zu Jörg Fauser
Trotzki, Goethe und das Glück. Gesammelte Gedichte und Songtexte.
Alexander Verlag, Berlin 2005.

"Mehr Arbeit für den Staatsanwalt"
Für Maxim Biller (taz, 13.10.03)

Aus der Hölle
Zum Tod des Schriftstellers Hans Frick (Frankfurter Rundschau, 5.2.2003)

ABENTEUER DACHAUER LAND - KARTOFFELWANDEL
Von Franz Dobler
Viele reden von »urbanen Pennern«, vom »Frühling in der Stadt« oder dem »Innenstadtblues«. Der Schriftsteller Franz Dobler wohnt auf dem Land, im Dachauer Land, um genau zu sein. Über die Probleme von Stadt-Land-Fluß wird er regelmäßig für uns berichten.(jW) www.jungewelt.de