Artikel mit dem Schlagwort ‘ Blog ’

THE ONE AND ONLY

Funny van Dannen rechtzeitig zur Landtagswahl in Bayern mit einem tollen Buch-CD-Doppelschlag bei Edition Tiamat:



HEYNE HARDCORE

Mastermind Markus Nägele hat dem Buchmarkt ein Interview zum Verlags-Label und seinen Veranstaltungen gegeben:

https://www.buchmarkt.de/meldungen/1000000015409/



KING OF NEW YORK

Berlin: Oktober 2018, kino arsenal

King of New York – Werkschau Abel Ferrara

 

(Abb. „MS .45“, 1981) # „Abel Ferrara ist ein Überlebenskünstler. Ein Künstler, der überlebt, ein Überlebender, der Kunst macht, der manchmal sein Überleben zur Kunst macht. Er hat eine Jugend in der Bronx überlebt, eine streng katholische Erziehung, später endlose Alkohol- und Drogeneskapaden. Auch als Filmemacher hat er überlebt (…) Das Arsenal zeigt vom 5.-29.10. zwölf Langfilme des Ausnahmeregisseurs, aus allen Phasen seines Schaffens. Die Auswahl kuratierte Lukas Foerster.“

Bildergebnis für abel ferrara filmeBildergebnis für abel ferrara filme Bildergebnis für abel ferrara filme



DIE BEHAUPTUNGEN DER LÜGENPRESSE

werden echt immer noch vermert dreister, aber damit hat wohl niemant gerechnet! Mit dieser Melldung wirt eine Grenze überschritten: „Intelligenz von Hunden wird überschätzt“. Und von wehm denn bitte? Von Menschen glaube ich nicht. Sein bester Freund, dass ist wieder die Hetze! Aber der Deutsche läst sich ja alles gefallen.



KONKRET VERBOTEN

Hier ein Meldung des Magazins konkret zur aktuellen Ausgabe / https://konkret-magazin.de/

KONKRET verboten

Liebe Leserin, lieber Leser von konkret,

Die Oktober-Ausgabe der Monatszeitschrift ist nicht am 28.9. in den Handel gekommen. Das Pressegrosso, Monopolist für die Auslieferung von Zeitschriften, weigerte sich, die Zeitschrift, die auf dem Titelbild die Schlagzeile „Deutschlands Nazis“ und den Untertitel „Die Schläfer erwachen“ mit Hakenkreuzen auf der Krawatte eines Naziführers illustriert, auszuliefern. Begründung: „Der Gebrauch des Kennzeichens einer verfassungswidrigen Organisation verstößt gegen § 86 a StGB. Für den nicht politisch bewanderten, das Magazin nicht kennenden Beobachter ist nicht auf Anhieb eine eindeutige Gegnerschaft zu der Organisation und die Bekämpfung ihrer Ideologie zu erkennen.“

Das Gesetz, beschlossen um die Werbung für nationalsozialistische Organisationen mit NS-Kennzeichen zu verhindern, wird hier gegen Kritiker und Gegner von Nazis in Stellung gebracht. (Zur Information über die rechtliche Bewertung des „Vertriebsverbots“ siehe die Stellungnahme des konkret-Anwalts Oliver Tolmein, die hier eingesehen werden kann.)

Heute, am 28.9. haben sich die Anwälte des Grossos nach Prüfung der Ausführungen unseres Anwalts entschlossen, das Heft für den Verkauf freizugeben, stellen es aber ins Ermessen des Händlers, ob er dies macht. Das bedeutet faktisch, dass das Heft nicht überall zu haben sein wird. Wir haben in unserer Not noch eine zweite Titelseite zum Überkleben an den Handel geschickt – ohne Hakenkreuze. Nach Aussage des Vertriebs MZV soll konkret jetzt ab dem 5.10. in der einen oder anderen Fassung im Handel erhältlich sein.

Den Verlag bedroht dieses Verbot in seiner Existenz. Unterstützen Sie uns und machen Sie einen zweiten Anlauf um die Zeitschrift zu erwerben und die einzige linke Publikumszeitschrift der Bundesrepublik vor dem Aus zu bewahren.



NEUER STOFF

In der Anthologie „Mord am Hellweg IX: Henkers.Mahl.Zeit“ bin ich mit meinen höchstgeschätzten Kollegen Simone Buchholz und Max Annas vertreten. Wir schätzen uns dermaßen, dass wir unsere Stories mit einem Detail verbunden haben… Thema der Sammlung ist was mit Essen, aber in unseren Beiträgen geht´s eher weniger darum (in meinem kommt Pizza und Pasta vor, auf die jemand keine Lust hat, und das war´s auch schon). Außerdem haben die beiden neue Romane veröffentlicht – (Simones „Mexikoring“ sind einige Gedichtzeilen von mir vorangestellt, kann ich mit Stolz vermelden) – und was Besseres werden Sie nicht so leicht finden!

Mexikoringimage file



WENN DER DEUTSCHE GANGSTA RAPMANN

sich dem traditionelle Schrifttum widmet, heißt das zuerst mal, dass die circa 500 Bücher, die in den letzten Monaten mit der Forderung nach mehr Anstand & Manieren usw. in Deutschland veröffentlicht wurden, offensichtlich Erfolg haben. Das macht Hoffnung!

1. Der, wie allgemein bekannt, schon lange besonders gute Junge Bushido schreibt einen Brief an seinen Vater (weshalb wir die Vermutung riskieren, dass Bushi ein Album mit Kafka-Texten im Lauf hat), und das nicht irgendwo, sondern im Highlife-SZ-Magazin, und das mit einer Nachdenklichkeit, die wir in seinem Magazin nicht erwartet hätten („Meine Frau erweichte mein Herz. Sie hat lange mit mir über Dich geredet. Sie mochte Dich sehr. Meine Kinder liebten Dich.“)

2. Unser liebster Kollegah Felix Blume ist mit seinem lange erwarteten Ratgeber „Das ist Alpha!“ außerdem auch noch eine Art Notarzt in der Problemzone Buchkultur. Du kannst die ersten Seiten online nachlesen, falls du genügend Eier im Hosenanzug hast (leider kann ich hier genau deswegen nichts zitieren). Blumi (wie nur wahre Fans ihn nennen) hat damit vor allem auch einen extrem lustigen Artikel bewirkt, und das ist mehr als die meisten Dichter von sich sagen können. Um nur e i n Beispiel zu nennen: „Interessanterweise ist Felix Blume, dessen biologischer Vater Kanadier ist, ja sozusagen Deutscher mit selbsterschaffenem Migrationshintergrund. Als Teenager kam er über seinen algerischen Stiefvater mit dem Islam in Kontakt und konvertierte. Für Björn Höcke wäre das wohl eine Art individuelle Selbstumvolkung“. Schreibt Juliane Liebert (SZ,20.9.)

3. Während ich überlege (per se verweichlicht also), ein Buch über den Neuen Anstand zu schreiben (evtl. verbunden mit Romy Schneider, es ist ja nie zu spät), arbeite ich weiter an meiner neuen Comic-Serie: Bushi & Blumi. Folge 3: Wir pissen auf Tupac sein Grab, Hurensohn!

Quellbild anzeigen

„Macht die Scheißmusik aus, Kinder, jetzt wird geschlafen.“



THE LONESOME DEATH

of Hattie Carroll“ hat der Songster und Trikont-Artist Philip Bradatsch großartig gecovert und in unser Land und unsere Zeit geholt: „Der einsame Tod des Ben Ahmad“

https://www.youtube.com/watch?v=tUCZoEV5HT4

Quellbild anzeigenQuellbild anzeigen



SPITZENSATZ (39)

„Bayern ist das Rückgrat Deutschlands.“

(Dr. Markus Söder, Bierzelt)



ENDLICH WIEDER

EIN ECHTER HAMMER AUS DEM GUTEN MUSIKGESCHÄFT:

Diese Woche Freitag erscheint ein brandneues Album der Hochzeitskapelle und dem japanischen Künstler und G.Rag Fan Kama Aina: Wayfaring Suite LP/CD

Gleichzeitig läuft am Donnerstag der Wackersdorf Film in den Kinos an, mit der Musik der Hochzeitskapelle.

Diesen Donnerstag spielt die Hochzeitskapelle an der Isar ab 17h, bei der Weideninsel zwischen den Reichenbach und Wittelsbacherbrücken. Uund am 1.10. umd 14h im Herzkasperlzelt (Wiesn)

https://www.gutfeeling.de/kama-aina-hochzeitskapelle-wayfaring-suite-02/

Die Musiker der Hochzeitskapelle: Evi Keglmaier: Bratsche & Tuba, Mathias Götz: Posaune, Micha Acher: Trompete & Tuba, Alex Haas: Banjo, Kontrabass, Markus Acher: Schlagzeug