Alle Artikel dieses Autors

THE GREAT ANNA MCCARTHY

Das großartige Gesamtkunstwerk Mrs AMcC, die bisher kaum eine Disziplin vernachlässigt hat (außer vielleicht Komposition für klassisches Ballett, aber ich will hier echt nichts gesagt haben!), mit ihrem neuen Kurzfilm Adventure Room oder auch <“Big Brother Für Arme”, as the Germans have coined it.>

https://vimeo.com/403385891

f.e. Single-Artwork by annamccarthy.com



SIE STEHEN WEITER BEREIT

Historiker Volker Weiß, der das leider weiterhin wichtige Standardwerk „Die autoritäre Revolte – Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes“ geschrieben hat (das er in der Jungle World mit seiner Kolumne „Notizen aus Neuschwabenland“ ständig aktualisiert), analysiert die neue Idee von rechts:

https://gegneranalyse.libmod.de/im-ziel-vereint/?fbclid=IwAR22Fc_VsB4fzJon9nD_h2p3um7Hr-8LH7zP6FgIJp1WB7gzguefuxd3wv8

„Jörg Meuthens Vorschlag zur Spaltung der AfD offenbart Trennlinien, die schon länger innerhalb der Neuen Rechten nachweisbar sind. Auch wenn die verschiedenen Lager getrennt marschieren, stehen sie weiter bereit, die liberale Demokratie vereint zu schlagen.“

Buchdeckel „978-3-608-94907-0 Klett-Cotta, 2017

»Endlich eine Darstellung der deutschen Rechten, die  sich nicht in billiger Polemik erschöpft, sondern gründlich, gerecht und darum vernichtend ist.« Gustav Seibt



SIE HABEN 5 NEUE NACHRICHTEN

1+Neue CrimeMag-Ausgabe: http://culturmag.de/category/crimemag

2+Thomas Palzer bietet einen Schreibworkshop „Essay“ an: https://www.thomaspalzer.de/seminare/?cookie-state-change=1585901747019

3+Neue Nr. der Berliner Literaturzeitschrift Drecksack: https://www.edition-luekk-noesens.de/shop-1/drecksack/

4+Von der abgesagten Ausstellung von diSTRUKTURA hier ein 9´30 Eindruck bei Facebook: Milica Milicevic  /1. April um 18:28Banja Luka, Bosnien und HerzegowinaYou can now visit our exhibition from a safe distance enjoy Übersetzung anzeigen  / distruktura.com

5+Zum Nachhören-schauen: Home Order Optimal Television #4

https://www.youtube.com/watch?v=Cn1nORVnf6w&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0GPa7gYUnoILsYdt4ELCkin_84DWAwnepr0zENtPIz7IycSKfDniuTD2c

Make a journey to:  distruktura.com

Savamala - Psychogeography of the suburb in the city center, Map(Savamala Project, Detail)



POSTCARD FROM THAILAND

In Thailand warnte die Regierung jetzt, es sei auch am 1. April verboten vorzutäuschen, dass man Covid-19 habe. Thailand hat ein Gesetz, nach dem das Verbreiten von Fake News mit Gefängnis- und Geldstrafen geahndet wird.“ (Saarbrücker Zeitung, 31.3.)

James Bond Island Tour | Sea Canoeing | Longtail Boat | Phang Nga ...

The man far right, 2016



EIN GESCHENK VON SLOWBOAT FILMS

und ein äußerst großzügiges: Marc A. Littler und Sinead Gallagher haben alle Filme freigeschaltet, vom Label-Portrait Voodoo Rhythm und dem Konzertfilm A Night in Zagreb mit den Bambi Molesters über den Spielfilm Road To Nod (mit Delaney Davidson in der Hauptrolle, der vom von mir gespielten „stummen Killer“ gejagt wird) bis zu Armenia mit Dead Brothers-Mastermind Alain Croubalian in der Hauptrolle.

Falls es sowas wie eine Guerilla-Independent-Filmproduktion geben kann, die im Parieren von Krisen geradezu Navy-Seals-mäßig trainiert ist, dann dieses Piratenschiff mit dem freundlichen Namen Slowboat. Ich möchte mal vorschlagen, dass man sich Filme ansieht und dann eine DVD kauft.

http://www.slowboatfilms.com/

The Kingdom of Survival, Dokumentarfilm, 2010-2011 | Crew UnitedHard Soil – The Muddy Roots Of American Music | KULTURFORUM



ES GEHT UM VIEL MEHR

In der Krise wird das Versagen der Bildungspolitik besonders deutlich, das sich auch in krisenfernen Zeiten permanent sozusagen ausgebildet hat und sich bestens darin zeigt, dass es jetzt vor allem um verschobene Abiturprüfungen geht. Dieses Versagen habe ich in den fünf Jahren, in denen ich im Jugendarrest ehrenamtlich tätig war, verdammt deutlich gespürt.

Exakt in diese skandalöse Lücke stößt das Bildungsprogramm des Proficlubs Alba Berlin, das von der Denke von Hoeneß-Gestalten weiter weg ist als mein Arsch vom Mond. Wer glaubt, es ginge dabei einfach nur um Sport&Homeoffice, ist auf dem Holzweg und sollte sich mal umsehen.

Hier ein Interview vom 30.3. zur Sache mit Alba-Vizepräsident Henning Harnisch von Jens Uthoff:

https://taz.de/Henning-Harnisch-ueber-Albas-Sportstunde/!5674339&s=henning+harnisch/



NEW YORK NEUES DEUTSCHLAND

Die Einleitung zum Newsletter für das Neue Deutschland vom 31.3. ist schon so gut wie ein guter Artikel:

„Liebe Leser*innen, dieser Newsletter ist persönlich. Die Coronakrise kommt näher. „Bill“ war ein toller Professor, hat mir New York City gezeigt. Er liebte die Stadt, war ein Chronist des Straßenlebens. Am Samstag ist Wilhelm Helmreich an Covid19 gestorben. Er ist einer von über 700 Toten in der Stadt, die normalerweise wirklich niemals schläft und jetzt in Angst erstarrt ist, weil sie ein Epizentrum der Coronavirus-Pandemie geworden ist.

Es ist eine Stadt, in der jetzt Feldlazarette mit Zelten im Central Park gebaut werden und in der Krankenschwestern sich behelfsmäßig mit Mülltüten schützen, weil es nicht genug Schutzausrüstung gibt – und das Schlimmste kommt erst noch. Doch New York City ist auch eine Stadt der Resilienz, die New Yorker lassen sich nicht unterkriegen, reagieren mit Trotz auf Bedrohung von außen, rücken zusammen und helfen sich.

Keiner wusste das besser als Wilhelm Helmreich. Der Sohn schweizerischer Holocaustüberlebender schrieb Bücher über die jüdische Community in der Stadt und auch solche mit Titeln wie „Die dummen Dinge, die wir tun, und wie wir sie vermeiden können“. Vor allem aber war der Stadtsoziologe ein fitter Wanderer, lief in jahrelanger Kleinarbeit jede Straße der Stadt ab und interviewte Passanten über das, was sie bewegte. Keiner konnte das so geschickt wie er.

Das Ergebnis seines vierjährigen Fußmarsches über 6000 Meilen durch die Stadt war ein Buch mit dem Namen „The New York Nobody Knows“. Bill hatte diese verschmitzte Selbstironie vieler liberaler New Yorker Juden, war „street smart“ und er ermutigte uns „rauszugehen“ und durch die Stadt zu streifen. Er wurde 74 Jahre alt. Sein Spirit wird weiterleben in der Stadt aller Städte.

Moritz aus der Online-Redaktion“


ICH BIN KEIN PROPHET ABER

ich möchte mir mal erlauben zu erwähnen, dass ich schon in jungen Jahren gewisse Ahnungen hatte (okay, das verbindet mich ein wenig mit anderen Propheten), die man heute als fundierte Analysen verkaufen könnte, als ich die politischen Verhältnisse in meiner oberbayrischen Heimatstadt beschrieb:

„Wenn die Lichtverhältnisse in dieser Gegend so wären wie die politischen, dann wäre es dort so dunkel, dass nicht mal Einzeller anzutreffen wären; das betrifft auch die SPD, denn am schlimmsten überhaupt ist der, der im Dunkeln erstens behauptet, eine Taschenlampe zu haben, zweitens diese nicht rausrückt und drittens gelogen hat.“

(Aus: Bierherz, in: Falschspieler, 1988) Nichts zu danken.



TRIKONT SHOW HEUTE LIVE

aus dem @heppel.ettlich ab 20 Uhr auf https://m.facebook.com/trikont/

Bild könnte enthalten: Text „TRIKONT PLAYS TRIKONT Voice VOICE OUR OWN DJ SET IM LIVESTREAM MONTAG 30.03.20 20:00 UHR“



DECODER JETZT FÜR ALLE

„Decoder is a 1984 West German film directed by Muscha. It is a cyberpunk and counter-cultural film roughly based on the writings of William S. Burroughs, who also acts in the film. Bill Rice plays Jaeger („Hunter“), an agent of the government in charge of suppressing dissidents, while F.M. Einheit (Einstürzende Neubauten) plays a burger shop employee who discovers that by changing the background music from pleasantly calming to industrial „noise“ music, he can incite riots and a revolution against the looming power of the government.

Decoder was made on a small budget, and was written by Muscha, Klaus Maeck, Volker Schäfer, and Trini Trimpop. Nevertheless, the project was able to attract a number of notable people within the countercultural and industrial music „scenes“ to perform in it. Actors included Burroughs, Genesis P-Orridge, Christiane Felscherinow, and bands included Soft Cell, Psychic TV, Einstürzende Neubauten, and The The.“

https://www.youtube.com/watch?v=DCX_5BFRm6A