Alle Artikel dieses Autors

FESTIVAL MACHEN VOL 1

Hier ein Truck voll Fakten zum Hausmusik-Festival „machen1“ Ende November in Landsberg, wo 1991 alles anfing mit dem Label Hausmusik, mit u.a. History-Ausstellung, Konzerten von Matthias Goetz´Le Millipede und Wolfgang Petters´A Million Mercies, Premiere von Ricardo Molinas Dokfilm und Lesungen von Katja Huber und mir: https://www.merkur.de/lokales/landsberg-kreisbote/einfach-machen-hausmusik-und-ein-festival-in-landsberg-91858354.html plattenlogo



UND MEHR ALS FRAGWÜRDIG

Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen und Text „Pressemitteilung vom 19. Oktober 2022: >Das gesamte Prozedere der Ausstel- lung von ausländischen Identitätspapie- ren durch eine nicht transparent legiti- mierte Delegation in Räumen deutscher Landesbehörden nach völlig unklaren Kriterien ist rechtlich mindestens frag- würdig." Nora Brezger, Sprecherin des Flüchtlingsrats Berlin, in einer gemeinsamen Pres- semitteilung zur Botschaftsanhörung Senegal ---uechtlingsrat-bayernde--- Flüchtlingsrat Bayerischer“



SPECIAL TROUBLE

 The Trouble with Amateur Hired Killers



PEN-BERLIN: SCHREIBEN GEGEN AUTOKRATIE

Ist möglicherweise ein Bild von Text



KOMISCHERWEISE WAREN ALLE VERHINDERT

Zum Fall Julian Assange (in dem diejenigen, die den Whistleblower aus dem Weg geräumt sehen möchten, darauf hoffen, dass der Mann in großen Problemzonen wie Russland-Angriffskrieg sozusagen verschwindet und vergessen wird und im Knast verrottet) ein langes Interview mit Deniz Yücel, Board-Mitglied des PEN-Berlin: (Auszug:) „Zu diesem Skandal gehört, dass weitere westliche Staaten sich zu…
Weiterlesen »



PEN-BERLIN@MÜNCHEN 26.10. FREE JULIAN ASSANGE !

PEN Berlin in München: EIN ABEND FÜR JULIAN ASSANGE – FREE JULIAN ASSANGE! 26.10.2022 um 19 Uhr im Club Rote Sonne „Ich habe noch nie erlebt, dass sich eine Gruppe demokratischer Staaten zusammengeschlossen hat, um ein einzelnes Individuum so lange Zeit bewusst zu isolieren, zu dämonisieren und zu missachten.“ (UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, über…
Weiterlesen »



WENN EINE BDS-AKTIVISTIN DEN LITERATURNOBELPR

eis bekommt, interessiere ich mich nicht für ihr Schreiben, sondern für ihre israelfeindlichen antisemitischen Äußerungen zur Unterstützung der verdammten BDS-Kampagne. Mich interessiert schon auch, warum ich das bisher nicht mitbekommen habe, obwohl ich genug deutsche Medien mitbekomme, und warum ich das nicht irgendwie geahnt habe, obwohl ich einige Seiten von ihr gelesen habe, aber beides…
Weiterlesen »



ICH WERDE MORGEN

Bei der Show morgen* in Erinnerung an Nils Koppruch zum 10. Todestag werde ich zwei seiner Hemden vorführen. Das Leben ist nicht nur Musik. Dummerweise. Außerdem einen Magnetaufkleber von ihm gestaltet mit der Aufschrift Liebe geht durch den Magen. Er war ja gelernter Koch ehe er ordentliche Berufe ergriff. *München, Heppel&Ettlich, ab 19h



PULP MASTER JIM NISBET

ist am 28. September im Alter von 75 Jahren in San Francisco von uns gegangen und hat unter anderen auf deutsch fünf Romane im Verlag Pulp Master hinterlassen, „Powerball“ ist angekündigt, und wer was gelesen hat und nach fünf Seiten im Sog mitgerissen wurde, wird wie ich sagen can´t get enough. Als Jim Nisbet-Leser*in landet…
Weiterlesen »



KARL BRUCKMAIER GEHT

nein: der seit über 40 Jahren Zündfunk/Nachtmix-DJ, außerdem Hörspiel-Regisseur und Musikpublizist wird vom BR in diesen Ruhestand geschickt, in dem er garantiert nicht dumm rumsitzen wird. Als Redakteur der „Schallplattenseite“ bei der Süddeutschen hat er so große wie abseitige Artikel von mir betreut, und als die Seite eingestellt wurde, kam auch nix Besseres nach. Wir…
Weiterlesen »