Artikel mit dem Schlagwort ‘ Blog ’

OHNE FLIEGEN GEHT ES NICHT

https://trikont.de/artists/maxi-pongratz-micha-acher-verstaerkung/maxi-pongratz-micha-acher-verstaerkung-musik-fuer-flugraeder/ohne-fliegen-geht-es-nicht-von-franz-dobler/

Die Videohitsingle dazu: https://trikont.de/allgemein/maxi-pongratz-micha-acher-verstaerkung-elias/

https://trikont.de/app/uploads/2021/03/maxi-pongratz-micha-acher-verstaerkung-musik-fuer-flugraeder-e1616683994170.jpg



ERFOLG IST SO VERDAMMT RELATIV

dass man verzweifeln könnte. Gerade als Künstler. Besonders gerade in Coronazeiten. Nur ein „Erfolg“ ist noch relativer …

„Der »Ermittlungserfolg« in Sachen NSU 2.0 offenbart, dass Polizei und Justiz sich seit dem Desaster der NSU-Ermittlungen nicht geändert haben. Von Florian Sendtner“

Jetzt online aus dem neuen Heft: https://www.konkret-magazin.de/603



VERDREHT (13)

„Niemand wird als Obstler geboren“, will mir die Zeitung erzählen. Da kenne ich aber einige Nachdenkliche, auf deren Denkresultate man achten sollte, die was anderes erzählen. Auch ich selbst habe einige Erfahrungen auf dem Konto, die bestätigen, dass es Menschen gibt, die als Obstler geboren wurden. Wenn nicht sogar als Obstler wiedergeboren. Während Ingo Schulze der Meinung ist, niemand werde als Ostler geboren. Das macht nachdenklich. Sicher ist, dass niemand als Südler bezeichnet wird, ja, warum also Ostler? Ich glaube, man ist ein Ostler, wenn man mit einem Obstler gezeugt wurde. Ich bin ein Ostler und ich bin stolz darauf!



OZAN ATA CANANI LIVE STREAM

„Am 28.5.21 erschien das Album „Warte Mein Land Warte“ von Ozan Ata Canani auf Fun In The Church / Staatsakt. Am 08. Juni zeigen die Münchner Kammerspiele ein Konzert, bei dem Ata Canani von der Münchner Band Karaba plus Special Guests Marja Burchard und Jan Weißenfeldt begleitet wird. Eine neue Generation hat mittlerweile ein Ohr auf die Hervorbringungen des Anadolu Rock der Siebziger geworfen und hieraus wird frische Energie geschöpft, darin sind wir uns sicher.

https://www.muenchner-kammerspiele.de/de/programm/3966-ozan-ata-canani-karaba

Ata Canani ist der „Erfinder“ des türkischen Songs in deutscher Sprache. Ende der Siebziger schrieb er einen Liederzyklus, für den sich damals niemand interessiert hat. Doch seine Lieder haben noch immer große Relevanz. In wenigen klaren Worten beschreiben sie einen Geisteszustand, der unsere Gesellschaft auch sechzig Jahre nach dem Anwerbeabkommen mit der Türkei begleitet. Bis 2013 wurde keines dieser Lieder aufgenommen — das Lied „Deutsche Freunde“ erschien auf dem Sampler „Songs Of Gastarbeiter“ bei Trikont. 2021 erscheint endlich ein Album. Endlich ist die Musik im Kasten! Die Aufnahmen entstanden mit Atas alten Kollegen, unter anderem von der Band „Die Kanaken“, welche den legendären Polit-Sänger Cem Karaca 1983 begleitet hat. Aber die Mitmusiker wollen nicht mehr auf Tournee. Die Live-Umsetzung des Albums ist daher eine Koproduktion mit den Münchner Kammerspielen.“

(Mein Artikel zum Album in konkret No 6/21: „…Es kommt mir etwas unfair vor, dass der politische Sänger hier den Musiker etwas verdrängt (obwohl ich das Instrumental „Maraşlım“ ständig höre, das man auch wie ein Echo auf Dick Dales Surf-Hit „Misirlou“ hören kann, den er ja aus dem griechich-türkisch-arabischen Raum importiert hat), aber das ist eben unvermeidlich…“)



DER LÄNGSTE TAG

Der längste Tag – Gedenkmedaillen-Kollektion



ES GIBT ZEITUNGEN

die man sogar bei extremer Sonneneinstrahlung lesen kann, nicht zuletzt weil sie ca. 3 Seiten Comics-Cartoons-Strips enthalten:

COVERKOMBI 22Test im Netz: „Arye Sharuz Shalicar, Presseoffizier bei den Israel Defense Forces, im Gespräch über die Lage in Israel nach dem Waffenstillstand“

https://jungle.world/artikel/2021/22/der-konflikt-war-ein-interner-palaestinensischer-machtkampf



POLITIK & DESIGN BRANDNEU

Warum dürfen eigentlich Hunde nicht wählen? Normal sind die nicht dumm.

Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen, Hund und Text „Jörg Baumann Für Unterfranken in den Bundestag! Unterstützen Sie mich! Deutschland. Aber normal. Kreisverband Aschaffenburg AfD“



INTERVIEW MIT CHAMPIONS

Die neue Ausgabe des Online-Magazins CrimeMag mit einem so interessanten wie langen Interview,  Autor Robert Brack (den ich schon seit etwa 1945 kenne, als wir beide auf der Nautilus angeheuert hatten) befragt Kritiker Tobias Gohlis – ein Treffen von Champions:

http://culturmag.de/crimemag/robert-brack-interviewt-tobias-gohlis/135496

Robert Brack: Das Gangsterbüro - Krimi-Couch.deDer Kommissar von St. Pauli (Alfred-Weber-Krimi 3) - Taschenbuch | ULLSTEIN



SPITZENSATZ (70)

(ist der erste Spitzensatz, den unsere Unterhaltungsredaktion geklaut hat, bei der Facebook-Serie „# Erste Sätze rasch gelöschter Mails“ vom Kollegen Thomas Blum):

„Morgen startet das STO (Security Token Offering) von Cam.TV, der ersten europäischen Social Company für Peer-to-Peer-Marketing und Knowledge Sharing, die auf Blockchain-Technologie basiert und den GDPR-Normen entspricht.“ (VerfasserIn unbekannt)


ARTISTS AGAINST ANTISEMITISM

Erklärung und Unterzeichnung hier: https://artistsagainstantisemitism.org

Anfang der Erklärung: „Wir, die Artists against Antisemitism, wollen nicht untätig dabei zusehen, wie der Antisemitismus und sein nicht minder gefährlicher Zwilling, der Antizionismus, immer präsenter werden und mutiger auftreten. Egal, aus welcher Ecke er kommen mag, egal, mit welchem Hintergrund und egal, in welcher Erscheinung er auftritt, es ist uns absolut zuwider, dass dem Hass gegen jüdische Menschen so viel Verständnis und Toleranz entgegengebracht wird.“