Lifestyle

DAS HABEN WIR DOCH SCHON IMMER SO GEWOLLT

Ist möglicherweise ein Bild von steht



BITTE SELBST STÄNDIG FORTSETZEN

Ein Foto von Georg Kreisler mit dem Zitat: „Wie schön wäre Wien ohne die Wiener.“Zufällig in San Francisco. Unbeabsichtigte Gedichte



NEU IM KAUFHAUS SPENDEKUNST

Herzliches Hello an Alle – wir haben bei Spendekunst.org (dem Digital-Kaufhaus, das zum Konzern Augsburger Flüchtlingsrat gehört) neue Produkte im Angebot:
die Compilation „Borsh Division-Future Sound of Ukraine“, die Yuriy Gurzhy bei Trikont veröffentlicht hat (in etwas besseren Zeiten, aber musikalisch noch nicht veraltet) und Vol.2 der großartigen „feministischen Musikgeschichten“: „These Girls, too“ (hrsg. von Juliane Streich im Ventil Verlag).
Außerdem gibt es im Kaufhaus weitere ca. 166 Produkte, von denen wir mal besonders auf das Gemälde „The Starving Artist“ von Jim Avignon hinweisen möchten, also das Kunstwerk kostet nur 300.- und wir würden es gerne mal losschlagen, ehe es noch jemand klaut oder, auch das kommt in der Kunstwelt bekanntlich vor, übermalt, und in der Hoffnung, dass diese Zeilen auch von Vertreter*innen der sogenannten Erben-Generation gelesen werden… Aber okay, so privat mischen wir uns nicht ein, wir sind nur ein kleines seriöses Kaufhaus mit herzlichen Grüssen.
PS-Falls Sie mal was für Ihre Kinder oder sogar intelligent gebliebene erwachsene Freund:innen tun wollen: Alle 12 Hörspiele auf 13 CDs von »Doctor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater« plus Lieder-Album »Xingel-Xangel« plus signierte Landkarte gibts für nur Spendenempfehlung: mind. 120 €
PS2-Die Spendeneinnahmen gehn nicht für neue Dienstfahrzeuge drauf, die bezahlen wir schon anders!
Take a look at Jim Avignons The Starving Artist (Öl auf Karton, 47x57cm), gespendet von Dr. Hildegard Strobl, Vorsitzende des Avignon-Fanclubs Süddeutschland:
http://spendekunst.org/2021/02/12/the-starving-artist/


THESE GIRLS TOO

Ist möglicherweise eine Abbildung von Text



MY PLEASURE

Die Singuläre Frau - Bücher - Hanser LiteraturverlageRasende Ruinen: Wie Detroit sich neu erfindet (edition suhrkamp) : Kullmann,  Katja: Amazon.de: Bücher



BUCHSTABENSUPPE HEUTE

besonders empfohlen für Leute, die glauben möchten, Putin und seine Killer-Brigaden hätten wohl doch noch irgendwas mit links/Kommunismus/Sozialismus zu tun, und Gestalten wie Schröder könnten vielleicht ja doch irgendwie nicht ganz etc pp…

Karl + Rosa: Eine Weltpremiere im Theater Bonn – Eine Theaterkritik von Richard Albrecht – Film und Buch



POP 75

„Lieber Iggy Pop. Heute werden Sie 75. Vielen Dank für alles.“, schreibt Rock-and-Roll-Opfer Thomas Blum heute auch für mich. Und hier sein passender Artikel zu Pops 70. über den Jim-Jarmusch-Pop-Stooges-Film Gimme Danger:

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1049224.heroin-und-erdnussbutter.html

1977 & undercover today:

Iggy Pop – Lust For Life (1977, Vinyl) - Discogs Es gibt Dinge

 



EINS AUF MIT FÜR HERBERT ZUM GELEIT

„Der Verlag “Sorry Press“ hat seit Anfang März seine Residenz an einem Marktstandl am Viktualienmarkt. [münchen] Sie haben mich eingeladen einen Tag da was zu machen. daher: Mittwoch 13. April 22 12h bis 20h
*** EIN BIER MIT HERBERT ***
Sorry Press Marktstand, neben Karnoll Viktualienmarkt 13 Das Wetter is prima! Prost & seeU h*as“, meldet Intim DJ Cpt Schneider alias Hias Schaschko, welcher auch ein Porträtist des im Januar verstorbenen Herbert Achternbusch ist.
Empfohlene Betbücher:
Die Stunde des Todes : Achternbusch, Herbert: Amazon.de: BücherDas Haus am Nil


DAS ACHTERNBUSCHER GEFÜHL

Die neue Ausgabe Nr. 44 des bayerischen Magazins MUH ist sogar noch mehr zu empfehlen als sonst: mit 14 Seiten im Gedenken an Herbert Achternbusch: „Das Achternbusch Gefühl“: mit diversen Texten (von mir „Nicht feiertagsfrei“), vielen Abbildungen und Fotos (u.a. von Hias Schaschko). Komplett 98 Seiten Großformat für nur 8 Mäuse. https://www.muh.bayern/



SPITZENSATZ (82)

„Uns erreichen Nachrichten von Leuten, die unglücklich sind, weil sie eine blaue oder orangene Vinyl direkt im Preorder bestellt haben und nun lieber eine in lila hätten.“ (Mailorder A&Y)