Artikel mit dem Schlagwort ‘ Blog ’

DIE SCHÖNSTEN BÜCHER

des Jahres 2019, prämiert von der Stiftung Buchkunst, würden unsere Freunde von der Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren zur Zeit ausstellen – jetzt ist es eine immer noch interessante Diashow mit 3 Minuten:

look at Bücherpunkt Blaubeuren @ https://www.facebook.com

Den Katalog zur Ausstellung u.a. Bestellungen hier:

https://www.genialokal.de/buchhandlung/blaubeuren/buecherpunkt-blaubeuren/

MEHR DENN JE LAUTET DAS 11. GEBOT

IF IN DOUBT CONSULT YOUR DEALER !



IN EINEM GEWISSEN SINNE GEHT ES UM DEINE ZUKUNFT UND AUCH UM IHRE

Seit Tagen haben alle unsere Block-MitarbeiterInnen registriert, dass die häufigste Werbung, die auf unserer Facebook-Seite reinkommt, die gleich folgende ist. Und jetzt hat die Literatur-Redaktion diesen Beitrag dazu vehement durchgedrückt, weil es angeblich für dich und andere Leute eine hilfreiche Information ist (in diesen Tagen).

Und außerdem hat „Die Digitale Schreibakademie“, um die es hier geht, den Preis für die Teilnahme extrem für dich reduziert (vielleicht aufgrund von „in diesen Tagen“), natürlich auch mit dem berechtigten Interesse, die Gelegenheit (durch diese Tage) zu nutzen, um etwas mehr Mäuse (Kohlen, Schotter, Geld) zu machen.

Die Ironie in diesen Zeilen unserer Literatur-Redaktion wurde übrigens sehr kontrovers diskutiert! Auch ihre Behauptung, sie wäre unvermeidlich. Wenigstens hat die Redaktion für Beruf&Bildung einen ergänzenden Tipp für dich am Ende des Beitrags durchgesetzt. Während die Chefredaktion wie meistens nur „Fuck you all“ brummt und froh ist, dass alle im Homeoffice rumlungern.

Während unsere Anwältin („Ich bin so hart wie die Schlampe vom Weinstein“) sagt, dass wir alles zitieren dürfen, was die Katze reingeschleppt hat.

Hier ein Beispiel für die Facebook-Werbung dieser Firma (sie machen es mit diversen Fotos):

„Bringe endlich das Buch zu Ende, das du schon immer schreiben wolltest. Nutze die kreative Zeit des Zuhause-Bleibens. Garantiert Corona sichere <sic!> Videoausbildung von den führenden Experten der Branche. Vom Titel bis zum Schlusswort begleiten wir dich durch alle Höhen und Tiefen mit unserem umfassenden Fachwissen.

<Foto by> dieschreibakademie.com </>Dein erstes Buch schreiben? Wir helfen dir, vom Vorwort bis zur Veröffentlichung. Vom Titel bis zum Schlusswort begleiten wir dich durch alle Höhen und Tiefen mit unserem umfassenden Fachwissen.“

Und dieser harte Fact von ihrer Homepage:

„Frühlings-Aktion Der Frühling ist die kreativste Zeit zum Schreiben. Deshalb geben wir dir den Zugriff für kurze Zeit zum Spezialpreis: € 159,00€ 69,00″

Und hier unser Tipp durch alle Höhen und Tiefen für dich

und alle, die sogar im Frühling am Schreiben interessiert sind und ihr Geld auch in diesen Tagen nicht durchs geschlossene Fenster rauswerfen möchten. Du kannst im Moment für 6,34 € den Zugriff auf diesen unverzichtbaren Ratgeber erwerben. Das ist doch ein fairer Preis für ein Ticket, mit dem du den – so nennen es nicht die Schlechtesten, aber lass dich davon nicht beirren – Weg zur Hölle betreten darfst, oder findest du nicht?

Elmore Leonard's 10 Rules of Writing (English Edition)

„2. AVOID PROLOGUES They can be annoying, especially a prologue following an introduction that comes after a foreword.“



ES GIBT POLITISCHE ANALYSEN DIE KURZ UND PRÄZISE SIND

Bild könnte enthalten: Text



ICH BIN GANZ NAH DRAN

mich von „Jetzt beraten lassen!“ überzeugen zu lassen. Selbst wenn es, würde ich nicht ausschließen, teurer geworden sein sollte …



WAS MIR INZWISCHEN TOTAL AUF

den Sack geht, ist das Gelaber von SPDlern, und „inzwischen“ meint schon länger, aber jetzt inzwischen eben endgültig. Es interessiert mich nicht mehr, ob es bei denen noch Ausnahmen gibt. Ich habe sie lange genug immer wieder mal gewählt aufgrund der Kleineres-Übel-Theorie, anscheinend war ich eben so lange verblödet. Ich fände die Welt erheblich besser, wenn sie nur noch die Klappe hielten, und das gilt auch für diese SPD-Kevins, die dem wahrscheinlich zustimmen:

Bild könnte enthalten: Text „„Man kann nicht Sonntagsreden zur Bekämpfung von Rassismus in Deutschland halten und gleichzeitig die Augen vor der Unmenschlichkeit an Europas Grenzen verschließen!" Günter Geschäftsführ #TagGegenRassismus PRO ASYL REINZELFALL ZÄHLT.“



ANOTHER GREAT SONG

für diese Tage von Nils Koppruch. Auf dem Höhepunkt mit seiner Band Der Wald, live im Knust/Hamburg vor genau acht Jahren. Es hätte noch so viel kommen können, aber der Tod kam dazwischen, und immer, wenn ich dran denke, kann ichs immer noch nicht glauben.

https://www.youtube.com/watch?v=8IWuYYKOmL8

Bildergebnis für nils koppruch

trocadero records, 2014



OPTIMAL TV UND ANDERE NEWS

Jetzt endlich! Münchens Optimal Records Plattenladen mit Optimal TV – Samstag 16h spielt Christos Platten aus dem Laden vor – via Facebook Live: „Verus Optimalus“ bei Facebook.

Verbrecher-Verlag-Verleger Jörg Sundermaier heute in der taz: „In der Coronakrise machen alle Verluste? Nein, ein paar profitieren davon.“

https://taz.de/!5669297/

Das Hobos-Artist Leroy mit neuem Digital Album!

https://leroyleroy.bandcamp.com/album/edit-compilation-2012-2020?fbclid=IwAR0jBIhGogr8GqGs6X40KOp0z1p17L5l8dtQ1pVVG4K9c-XqO2396u7HIIw



ES GIBT AUCH IN DIESEN TAGEN WUNDERBARE

Zufälle, und dieser ist für mich sehr herzwärmend, darf ich mal sagen – zwei der ganz großen Talente und most interesting Singer-Songwriter-Rocker weit und breit (aus Bayern kommend, das sage ich nur, um etwas zu präzisieren) bringen genau heute ihre neuen Alben an den Start.

Und das bei zwei Labels, die mir sehr am Herzen liegen und die jetzt nicht vor die Hund gehen, das wird nicht zugelassen, no way – Leonie Felle mit ihrer Band Leonie Singt und dem neuen Album Horizont auf Gutfeeling Records, und Philip Bradatsch mit Band und dem neuen Album Jesus von Haidhausen auf Trikont.

Artisten, Produzenten, Labelmacher – die mir in diesen Tagen entscheidend dabei helfen, nicht zu versacken, sondern daran zu denken, dass Durchhalten ja schon länger unser besonderes Hobby ist. Thanks to all of you … and more to come.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen Bildergebnis für philip bradatsch

NICHT ZU VERGESSEN DAS PROBLEM VON IHNEN ALLEN

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

VISIT IHRE HOMEPAGES UND VIDEOS



MEANWHILE IN SEOUL

Ein sehr lesenswerter Bericht von DJ Hans Nieswandt heute in der taz: „Ich jedenfalls hätte mir niemals träumen lassen, dass ich mich jetzt, nach drei Monaten in Südkorea und nach zwei Monaten Alltag mit Covid-19, ausgerechnet hier besser aufgehoben fühlen würde als in Deutschland.“

https://taz.de/!5672405/



DIE PAROLE ZUR ZEIT

und das nicht nur medizinisch, sondern auch fight-for-human-rights-politisch gesehen, kommt von der ersten Band des Bavarian Rock´n´Roll, den unvergessenen Sparifankal mit dem one and only Carl-Ludwig Reichert an voc/g. „Mia gem ums varecka ned auf“ von der 81er-Do-LP Negamusi, ein Schimpfwort unserer Vorfahren, das umgedreht werden musste…

https://www.youtube.com/watch?v=BDU3uTdQYiQ

Bildergebnis für sparifankalBildergebnis für sparifankal