Allgemein

ES KANN GEFÄHRLICH SEIN

eine falsche Übersetzung abzuliefern. In einem taz-Bericht über eine skandalöse Polizeiaktion heißt es: „F. trägt eine lila Cap und einen schwarzen Pulli, auf dessen Vorderseite steht „I can’t breathe“, auf die Rückseite gesprüht: ACAB, was als Abkürzung für „All Cops Are Bastards“ bekannt ist, so viel wie „Alle Polizisten sind Schweine“.“

Das ist wrong shit sozusagen, denn „Bastards“ heißt eben nicht so viel wie „Schweine“. Ganz unabhängig davon, ob man, wie ich, den Spruch eh nicht gut findet, weil ich Sprüche, die nicht stimmen, nicht gut finde, wie ich auch „Alle Französen essen Baguette“ für Unsinn halte – während man alle Cops, die sich wie diese Cops verhalten, so behandeln muss wie andere Leute, die derartig brutal gegen Leute vorgehen, die einen Spruch auf der Jacke haben, der kein Nazi-Spruch ist – und das heißt, dass diese Cops dann nicht ganz billig davonkommen dürften – dass das sehr wahrscheinlich nicht der Fall sein wird, ist eine andere miese Geschichte …

https://taz.de/Polizeigewalt-gegen-schwarze-Jugendliche/!5761065/



DIE NEUEN DEMOKRATTEN

„Auf Telegram gärt der Protest gegen Corona-Maßnahmen und „das System“. t-online und das ARD-Magazin „Kontraste“ haben eine Schlüsselfigur gefunden: den Mann, der hinter Tausenden Kanälen und Gruppen steckt.“ (15.4.)

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_89837068/-frank-der-reisende-dieser-mann-vernetzt-auf-telegram-die-umsturzideen-.html?fbclid=IwAR1pSECCLSDYqqbbcbsmuyWPIb-zY8UEZmrlK4hCZGtQWh3L6DVSoOAzQck

Auszug: „Als er in München 2019 in eine Asylbewerberunterkunft eingedrungen ist, hat er nicht nachgefragt. Ermittlungen deshalb laufen noch. Er war in gelber Weste unterwegs, andere Eindringlinge trugen Jacken der „Wodans Erben Germanien“. Ihr Führer in Bayern, Frank H., steht seit Dienstag in Stuttgart mit elf anderen Mitgliedern der Gruppe S. vor Gericht. Laut Ermittlungsakten gingen Pläne in der Gruppe sogar so weit, auf einen Schlag alle Politiker im Reichstag auszuschalten. Frank und Frank H. trafen sich mehrfach.

Schreibmüller, der nicht so genannt werden will, ist doch nicht allein zum See gekommen. Der „Honk for Hope“-Gründer Alexander Ehrlich kommt angeschlendert, mit ihm eine Frau mit Sonnenbrille und Maske aus einem schwarzen Netz. Sie filmt, wie gefilmt wird, will aber selbst nicht auf Bildern sein. Die Frau war unter den „alternativen“ Journalisten, die AfD-Abgeordnete im vergangenen Jahr in den Bundestag eingeschleust und damit einen Eklat ausgelöst hatten.“



A NEW JUNGLE ROCK

Cover #14Opposition unter Druck – Krise und Autokratie in der Türkei „Im Angriffsmodus. Die türkische Regierung geht mit aller Macht gegen die Opposition vor. Hunderte Mitglieder und Anhänger:innen der linken Partei HDP wurden verhaftet, Feministinnen protestieren gegen den Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Wie versucht Präsident Recep Tayyip Erdoğan, seine Macht mitten in einer schweren Wirtschaftskrise zu erhalten? – Im dschungel läuft: Im leichten Pop-Gewand. Die israelische Musikerin Noga Erez schafft es, schwere Themen leicht zu verhandeln.“

https://jungle.world/inhalt/2021/14



TODAY AND TOMORROW

IT’S MUCH MORE THAN ONLY IN IT FOR THE MUSIC

Top django reinhardt albums | Last.fmDjango (Original Motion Picture Soundtrack) von Luis Bacalov bei Amazon  Music - Amazon.deDjango's Spirit - A Tribute To Django Reinhardt (2010, CD) - Discogs8.April 2020. Der Internationale Roma-Tag : Roma Center e.V



WITHOUT DISCRIMI NATION

Der Augsburger Flüchtlingsrat informiert: „am kommenden Freitag geht es weiter mit unserer Online-Vortragsreihe Von Mauern und/zu Brücken. Sehr gerne möchten wir Euch und Sie auf diesem Wege zum Vortrag Health Care for All without Discrimination einladen. Als Referent*innen begrüßen wir Elizabeth N. von den Women in Exile & Friends (https://www.women-in-exile.net/).

Termin: 09.04.2021 Uhrzeit: 18.30-20.00  Die Veranstaltung findet online statt und kann über folgenden Zugangslink erreicht werden:

https://zoom.us/j/92151153557?pwd=dVA3NHU3czR1VWNLSklaU1pmUHJYUT09

Meeting-ID: 921 5115 3557  Kenncode: 074683  Der Veranstaltung ist Teil der Vortragsreihe Mauern und/zu Brücken, die der Augsburger Flüchtlingsrat in Kooperation mit der Petra-Kelly-Stiftung und Tür an Tür e.V. organisiert. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.



NEUES VON DEN SUPERDENKERN

https://www.tagesspiegel.de/politik/verschwoerung-extremismus-und-judensterne-die-querdenker-gruppen-sind-sich-einig-in-antisemitischen-stereotypen/27062064.html?fbclid=IwAR2VngP-lt8YdYvXetejwjMUyPRIS2uKk8JlkOMhzR0qcnqRd6_7Ow1SGNo



ICH BLEIBE DABEI

dass ich vor diesen Gestalten wirksam geschützt werden will von dafür ausgebildeten schlagkräftigen Sicherheitskräften (vgl. G20-Hamburg) – hier ein Auszug aus dem Newsletter von heute von der Gruppe „Demokratischer Widerstand“: „Wer Maske trägt, ist klar als Kinderquäler und Antisemit gekennzeichnet, ansonsten trägt keiner mehr das Symbol des perversen Schweineregimes.“



WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN

dürfte, wäre ich zur Zeit wahrscheinlich ganz nah dran: dass man solche Gestalten mal einbuchtet oder zu einem Programm verpflichtet, das sich am program of denazification orientiert. Um ihnen Erste Hilfe zu leisten (kostenpflichtig) und meine Oma u.a. zu schützen:

Ist möglicherweise ein Bild von Text „Folgender Zahlencode vom Russischen Heiler GRIGORI GRABOVOI zum Schutz vor und gegen das CORONA-VIRUS 537354 Die Zahlen- reihe auf einen Zettel schreiben und bei sich tragen oder aber auch als Affirmation immer wieder sprechen oder denken! Liebe Grüße Rosalinde Haller“

(eine Zuspielung von einem befreundeten Nachrichtendienst)



DER AUGSBURGER FLÜCHTLINGSRAT HAT

eine weitere Folge seiner beliebten Serie aufgebaut (Einstieg s. unten):

Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen und Text „VON MAUERN UND/ZU BRÜCKEN KEN Eine hybride Vortragsreihe des Augsburger Flüchtlingsrates 25.03.2021 SAV 18.30 Uhr (online über Zoom) Nina Klofac (Münchner Flüchtlingsrat): Resettlement und andere Humanitäre AuThanmeprogramme-mit einem Seitenblick auf die Münchner SaveMe- Kampagne“

Veranstaltung von Augsburger Flüchtlingsrat, Petra-Kelly-Stiftung und Internationale Wochen gegen Rassismus Augsburg # Online: zoom.us # Heute um 18:30 Preis: Kostenlos Öffentlich Jeder auf und außerhalb von Facebook


DROP YOUR MASK

Je mehr Prominenz in der Maskenkauf-Affäre mitspielt, desto weiter verschieben sich schöne Details in den Hintergrund, in dem die Vater-Kind-Storys der CSU schon immer hervorragend waren. Sogar der Name Gerold Tandler, zweifellos ein Glanzlicht in der schillerden CSU-Story, war endlich wieder einmal zu lesen. Also lasset uns beten, dass da noch tolle Storys rauskommen, die etwa hier angefangen haben:

„Nun lassen Recherchen des „Spiegel“ die Annahme zu, dass der Sumpf noch viel tiefer ist. Die Namen, die da vorkommen, sind in Bayern wohlbekannt: Andrea Tandler ist die Tochter des früheren CSU-Amigos Gerald Tandler (84), der 1978 unter Franz Josef Strauß Minister wurde. Und auch Strauß-Tochter Monika Hohlmeier, die für die CSU im Europaparlament sitzt, ist Teil dieser Geschichte. Laut „Spiegel“ hat Tandler als Lobbyistin des Schweizer Maskenhändlers Emix im März vergangenen Jahres an die Adresse von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ein Angebot für einen Masken-Deal in Millionen-Größenordnung geschickt.“

Und jetzt das Beste: „In der Mail heiße es: „Auf Empfehlung von Monika Hohlmeier sende ich Ihnen im Anhang unser Angebot.““

https://www.abendzeitung-muenchen.de/bayern/strafanzeige-gegen-masken-amigos-politik-im-corona-sumpf-art-709665

Tav Falco's Panther Burns – Drop Your Mask (1986, Vinyl) - Discogspassend dramatisch:

https://www.youtube.com/watch?v=7fdpzo7oSIg