Musik

VERTIGO DAYS TRANSISTOR

„Coinciding with the release of The Notwist’s new album Vertigo Days, anost.net put together an overview for you to further explore the band’s musical network. Feat. side & solo projects, albums by collaborators and friends + releases on The Notwist’s label ‚Alien Transistor‘.“

https://www.anost.net/page/vertigo-sale

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person



BEEFHEART 80 AND ZAPPA BY LUCAS

Unsere Musikredaktion hat es sich selbst zuzuzuschreiben, dass sie jetzt gleich komplett eingespart wird, denn es ist nur dem Informationskanal Slowboat Films resp. Marcus Aurelius Littler zuzuschreiben, dass man sich an den 80. Geburtstag von Captain Beefheart erinnert und hier den Link zu einem tollen, jetzt schon zwei Wochen alten Artikel von Gary Lucas liefert:

Guitarist Gary Lucas found himself smack dab in the middle of two of America’s musical geniuses, Don ‘n’ Frank (…) Gary Lucas only learned the nuances of their relationship when he became not just Don’s manager but a member of Captain Beefheart’s Magic Band. The following is his remembrance of both men and a love letter to his mentor, Don Van Vliet …“

https://pleasekillme.com/don-van-vliet-frank-zappa/?fbclid=IwAR3zHYMX8xTBLX0ykGjVQU5_yVn25-BTGD1MireexZzmNY52a2nndeMdmSg

The Spotlight Kid - WikipediaRuhmeshalle: Captain Beefheart - Trout Mask Replica | Ruhmeshalle | Musik |  PULS



THE SOUND OF EXPLOITATION

Ein großartiger Artikel von Musikveranstalter, -journalist und -wissenschaftler Berthold Seliger zum Nutzen aller, die beim Musikhören oder -machen ihren Denkapparat nicht abschalten möchten … Angestoßen vom Dylan-Deal.

Auszug: „Doch eines ist klar: Wann immer Musikkonzerne, ob Plattenfirmen, Musikverlage oder Live-Konzerne, Musiker*innen eine Pauschalzahlung für irgendwelche Rechte anbieten, ist das für Letztere ein schlechter Deal. Denn die Rechte sind natürlich mehr wert – schlag nach bei Karl Marx, unter eben: »Mehrwert« und »Profitrate« … Die Konzerne wollen schließlich auch etwas bei der »Verwertung« der Musik verdienen (das englische Wort »exploitation«, auch von Marx gern verwendet, bedeutet übrigens sowohl »Ausbeutung« als auch »Verwertung«).“

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1146129.bob-dylan-verwertung-bis-zum-letzten-ton.html?fbclid=IwAR0xUUe084D2mAROw9P53JVMIdctMFV4eKoosilPY_Z8JzOWW3qkUtcHoXw

Musical The Sound of Music gastiert in Bückeburg | Scarlett



LIVE AT THE TRIKONT-SCHEUNE

hat Philip Bradatsch für die „BRKulturBühne“ ein Konzert gegeben, in dem er Songs aus seinem großartigen neusten Album Jesus von Haidhausen ohne die Band spielt und paar gute Sachen zu sagen hat:

https://www.br.de/kultur/philip-bradatsch-livesession-konzert-livestream-weihnachtsound-bayern2-100.html

Der Schlusskommentar der BR-Redaktion scheint meiner Forderung zuzustimmen, dass „Solidarität“ das Unwort 2020/21 ist: „Vielleicht stecken wir unser Geld für Weihnachtsgeschenke dieses Jahr einfach in ein paar CDs oder Platten, oder kaufen schon mal Konzertkarten für 2021 oder finden sonst eine Möglichkeit, Künstler*innen zu unterstützen. Wir finden da schon was. Und wir tun das schließlich nicht nur für die – auch für uns selbst.“


MUSIK PROPAGANDA (2)

Neue Videos von denen, deren Produktpalette gekauft werden sollte (falls man das Unwort des Jahres kennt: „Solidarität“):

LYDIA DAHER & ÜBERTRAGER „Penetrante Realität“, sehr schönes 10″-6-Track-Album auf Kleine Untergrund Schallplatten (KUS 029)  <<< div. Lydia-Daher-Tonträger auch auf Trikont

https://www.youtube.com/watch?v=F123Lmb5MZM&feature=emb_logo

THE GREXITS live & unplugged (extrem selten) & im Freien << 2 LP/CD auf Gutfeeling Records

https://www.youtube.com/watch?v=6Dti39QSoDU&fbclid=IwAR2UdqsFeA8wRYzHqxP2uo45Cpn1xALhsetJ7yY_l6dlAdb9rF7pZxPrxcA

RELATIVE KÄLTE mit dem starken Dichter Jerk Götterwind/voc. “ doch was es ist, das erfahrt ihr nicht“ <<< https://jerkgoetterwind.jimdofree.com/

https://www.youtube.com/watch?v=uOcZ44Olg0c&feature=youtu.be&fbclid=IwAR13IknRHSu-wQagMRLHhq_xthDfua1HyHZ3-m9wDtMXjPHNMenZMT-s5lk



AUS DEM TAGEBUCH EINES ÜBEREIFRIGEN MUSIKSTUDENTEN (19)

Das vor wenigen Tagen erschienene neue Album der Aeronauten – das letzte mit Texter und Sänger Olifr GUZ Maurmann, der bald nach den Aufnahmen im Januar 2020 mit 52 verstorben ist – machte mir schon nach den ersten Tracks klar, dass ich damit in dieser Nacht weitermachen würde. Wie das im Detail aussehen würde, wusste ich nicht. Auch nicht, wie lange es, alle Alben immer komplett, dauern könnte. Doch ich wusste sofort: Das ist eine Séance. Aber: Würde was dabei rauskommen?! Hier mein Fahrtenschreiber:

1-die aeronauten NEUN EXTRALEBEN 2020 tapete records / erst später fiel mir auf, dass ich schon immer jedes neue aeronauten-werk das bisher beste fand.

2-die aeronauten BOHÉME PAS DE PROBLÉME 2001 make up

3-die aeronauten HONOLULU 1998 l´age d´or

4-die aeronauten JETZT MUSIK 1997 tom produkt / diese anmerkungen aus dem booklet hatte ich völlig vergessen: „Die Zeile wir sehen in den Fluss und denken ans Meer ist natürlich von Randy Newman, auch die letzte Strofe von GRABEN gelangte von Berthold [sic] Brecht über Rudolfs Rache (1 Zug) zu uns, siehe auch John Steinbeck Früchte des Zorns.“

5-die aeronauten TOO BIG TO FAIL 2012 ritchie records / damit habe ich sie in einem eiskalten februar vor fast elf jahren zuletzt gesehen, mit zwei autos fuhren wir nach schrobenhausen (vgl. „schaffhausen ist eine illusion“). auf den innenseiten der do-lp hat jeder aeronaut bei seinem foto eigenhändig unterschrieben, und ich vermute, dass das letztlich entscheidend war.

6-olifr maurmann-stephan ramming-tom etter u.a. CHABIS! LIEDER UND TEXTE VON UND ZU FRIEDRICH GLAUSER 1996 tom produkt / olifr schenkte mir mal die cd, die zu einem abend im theater gehörte, den ich nicht gesehen habe. stephan ramming von der band der böse bub eugen, der olifr als GUZ von anfang an, als er seine cassetten aus der jacke raushaute, sehr gefördert hat, hatte die texte von glauser ausgewählt und die über ihn geschrieben. ich kann nicht erklären, warum ich dieses album an dieser stelle auswählte. aber es sollte keine falsche entscheidung sein.

7-royal oman symphony orchestra AL TARAB – MUSCAT UD FESTIVAL (cd 4) 2006 enja records / diese verbindung hat mir nicht irgendein angeblich höheres wesen eingegeben, sondern sie entstand aus der tatsache, dass der berühmte schweizer schriftsteller friedrich glauser eines tages aus überdruss und abenteuerlust abhaute und in die fremdenlegion eintrat (aus der er jedoch auch bald wieder desertierte). ich glaube, diese letzte einspielung war der . auf dem i , damit die séance erfolg hatte:

Die Stimme war nicht total deutlich, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass er mich bat, allen dies mitzuteilen: „Wenn das Netz kaputt geht, dann macht doch wieder Cassetten.“ Es spielt keine Rolle, dass ich nicht weiß, ob ich das gut finden soll.

the last waltz:



MUSIK PROPAGANDA (1)

Neues Album von den funky Swiss Rockers Die Aeronauten, die letzten Aufnahmen mit dem vor bald einem Jahr verstorbenen Sänger/Songwriter one and only Olifr GUZ Maurmann. „Neun Extraleben“ jetzt auf Tapete Records. 2 Videos dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=CNi90qHTM24&feature=emb_logo

https://www.youtube.com/watch?v=Byjz-Yzy4l8&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1OhSsZ1Ui91CZicBIi3ti_-9TyC2w-EABA_w4Zk5cHraD5OVitPJOWvFs

Neues Video zum neusten Album LAUT LOS von Munics Rocking Kings of Gutfeeling Records G.Rag/Zelig Implosion Deluxxe:

https://www.youtube.com/watch?v=-0CNuLpDZio&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0MDvxK-n-_0thXdRnZ5RlbCfT7h1i8_aXQT_nWMScbcbFO2ZYbuYHWYDI

Neuer Videotrack der neuen Band von Don Marco (ex-Fuck Yeah), der jetzt sehr gut auf deutsche Texte umgeschalten hat: Don Marco & Die kleine Freiheit. Das ganze Album am 29. Januar bei den very special Off Label Records:

https://www.youtube.com/watch?v=UeLmSuAqUqQ&feature=emb_logo



TRIKONT RECORDS NEWS

werden seit einiger Zeit von Mastermind Eva Mair-Holmes mit einem tollen Video auf den Weg gebracht, hier spricht sie zum neusten Album:

https://www.facebook.com/eva.mairholmes

OMNIVERSAL EARKESTRA – WATJORO –

„WATJORO“, featuring Cheick Tidiane Seck, Delphine Mounkoro, Mariam Koné, Mouneissa Tandina, Pacheco, is the first Digital-Single of the forthcoming Album „Le MALI70“ from THE OMNIVERSAL EARKESTRA, released 13.November 2020 by TRIKONT – featuring Salif Keita – Sory Bamba – Cheick Tidiane Seck and more. Recorded in Mali. Video MARKUS SCHMIDT as part of the filmproject …

LP mit Download und Extra Track!

https://trikont.de/shop/artists/omniversal-earkestra/omniversal-earkestra-le-mali70/

Le Mali 70



LEROY SNGS

is the new Album by Leroy, one of the most fascinating musicians/producers these days: Cassette + Digital Album / slow-dubbed ferro tape, plastic-free softpack, 50 hand-numbered copies only / bzw: Includes unlimited streaming of Sngs via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more. ships out within 5 days /  €7 EUR or more

Buy his Solo-Longplayers & EPs and the stuff with his Band DAS Hobos on Schamoni Records (links below). Seine Kompositionen und Einspielungen mit DAS Hobos für mein Hörspiel Bankraub und Gerechtigkeit werden am 11.11. auf Bayern2Radio gesendet (danach auf allen ARD-Sendern und in der Mediathek).

https://leroyleroy.bandcamp.com/album/sngs-2

https://www.schamoni.de/musik/schamoni-musik/

Ab Nov 6 neuer Track auf Bandcamp:



DER COOLSTE PLATTENLADEN VON ISTANBUL

und der Weg dorthin – darüber hat Martin Büsser 2006 einen schönen Artikel geschrieben, aus dem ich jetzt anlässlich der Veröffentlichung vorgelesen habe. Ich habe mich noch nicht getraut nachzusehen, ob es den Laden und die erwähnte Musikzeitschrift Bant noch gibt…
Ventil Verlag: „Zehn Jahre nach seinem Tod ist soeben mit »Lazy Confessions« ein Sammelband mit Artikeln und Interviews, die einmal mehr die Vielseitigkeit von Martin Büsser zeigen, der nicht nur über Musik, sondern auch über Literatur, Film oder Kunst ebenso kluge wie kritische und vor allem bis heute lesenswerte Texte verfassen konnte.
Wir haben Freunde und Weggefährten von Martin gebeten, Texte aus dem Buch einzulesen und auf diese Weise an ihn zu erinnern.
Teil sieben: Franz Dobler liest »Auf dem Weg zum ›coolsten Plattenladen von Istanbul‹«
https://www.youtube.com/watch?v=AumuvRCHyLk&fbclid=IwAR0s7d3pWDe8PW8C0lZZPjfPKKKgLIoLJWnVq6dbOHOtch-p3IWm_PO6Uhc

Franz Dobler liest »Auf dem Weg zum ›coolsten Plattenladen von Istanbul‹« von Martin Büsser