Produktion

MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (19)

Dieses Gedicht hat es nicht nur in mein neues Buch Ich will doch immer nur kriegen was ich haben will geschafft, sondern auch bis in die Chefetage der Marketing- und Bergsportabteilung des Hygienekonzerns Die Seiferei und fungiert außerdem als Titel des bald erscheinenden Benefiz-Samplers der Seiferei und wurde dafür außerdem von Das Hobos und mir in einen Popsong transformiert – soviel zur Frage, ob Gedichte heute noch eine Wirkung haben können. *** https://seiferei.noblogs.org/

Ist möglicherweise ein Bild von außen und Text „den macht wer Wer Dreck macht Wäsche? und die Die Grandhotel Seiferei Cosmopolis Augsburg im“

 

Foto auf 1200 Meter copyright Cornelius Glück



BANKRAUB UND GERECHTIGKEIT (8)

In meinem Hörspiel für die „Radio Tatort“-Serie, das im November Premiere hatte, gibt es eine Szene, in der die beiden sensationellen bayerischen Schauspielerinnen Johanna Bittenbinder und Judith Toth ganz tief in der bayrischen Geschichte graben: Frau Bittenbinder singt das Lied „Sonntag“, das mit dem Kraudn Sepp berühmt wurde, und Frau Toth sagt mürrisch „Die Woche fangt ja schon gut an“, was der legendäre Räuber Matthias Kneißl  an einem Montag auf dem Weg zu seiner Hinrichtung äußerte.

An den meisten Sonntagen habe ich die „Sonntag“ singende Stimme des in Gaißach begrabenen Kraudn Sepp im Ohr. Für die bei Trikont erschienene, von meinem Freund Hias Schaschko herausgegebene Kraudn-Sammlung hatte ich mich ausführlich mit seinem Leben beschäftigt. Da kannte ich seine Lieder schon ewig, denn wir hatten die Platten schon mit siebzehn gehört, obwohl wir nichts hören wollten außer Rock und Roll. Aber der Kraudn, 1977 mit 81 verstorben, war für uns ein Protestsänger wie Hannes Wader oder Konstantin Wecker, er war die Stimme aus einem Bayern, das wir ums Verrecken nicht den Christsozialen und ihren Skilifthasen überlassen wollten, so schaut´s aus, an einem Sonntag und auch sonst.

https://www.youtube.com/watch?v=59vgccwgioE&t=39s

Bildergebnis für getaway cover sam peckinpahBildergebnis für kraudn sepp sonntag



RADIO DARKFIRE COUNTDOWN

Radio DarkFire Fr., 12.02.2021, 20:00 CET
Wort & Klang mit M.Kruppe. Das Talkformat mit Musik, die seine Gäste inspiriert (hat). Heute zu Gast: Franz Dobler und Roland Spranger. Alle Direktlinks auf der Website.
Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person und Text


DAS GEHT VORAN

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Unsere Freunde von der Seiferei melden: „Wir hören gerade unsere Probepressung durch. Das ist alles super gut geworden. Wir freuen uns auf das beste Soli-Album überhaupt. Danke an alle, die mitmachen. Neben den vielen tollen Künster*innen bedanken wir uns insbesondere bei Duophonic – Vinyl Pressing, Mastering & Dubplates. Dort hat man erledigt, was wir nicht konnten.

https://seiferei.noblogs.org/post/2020/12/14/der-ultimative-seiferei-soli-sampler-jetzt-gutscheine-sichern/



MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (18)

wird in der jungen Welt von Michael Schweßinger sehr intensiv besprochen: „Poetische B-Movies irgendwo zwischen Oberwössen und Unterwössen. Bushaltestellenblues im Nirgendwo. Gedichte ohne Fremdwörterlexikonalarm. Dazwischen manchmal Zeilen banal wie das Leben, dann wieder Zeilen, die einfach reinballerten.“

https://www.jungewelt.de/artikel/395850.lyrik-keine-frage-des-gewinnens.html

Im neuen Band dabei die Westerngedichte, weil schon lange vergriffen, 1991 im bommas verlag erschienen mit dem Cover von Barbara Weikhart, die dann auch mein Buch Bierherz großartig illustrierte und dennoch bald darauf ihren Namen in Barbara Bommas änderte.

Bildergebnis für jesse james und andere westerngedichte franz dobler



MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (17)

Diese Gedichte sind „feurig wie Mezcal, schön wie ein Sonnenuntergang mit Gold, und nach jedem will man ihm sofort einen ausgeben.“ Culturmag, 2/2021

„Kommt dazu, dass „Ich will doch immer nur kriegen, was ich haben will“, eines der wertigsten Bücher ist, die ich in letzter Zeit in die Hand bekam. Von Schleunungdruck in Marktheidenfeld hergestellt und massiv gebunden, von Timo Reger gestaltet, das Papier zum Verlieben schön und schwer: Fly weiß, 120 g/Quadratmeter, die Schrift kurz vor Gesetzestafel (Alda), und dann noch die unerschrockenen Fotografien von Juliane Liebert. Verleger Manfred Rothenberger, dessen starfruit Verlag zu den innovativsten Bayerns, quatsch, der Republik gehört, verdient mit diesem Buch ein Preis.“

Im Magazin Culturmag/Crimemag für einen Gedichtband so viel Beachtung zu bekommen, ist was Besonderes. Und mit einem Zitat von Claudia Denker von der Buchhandlung Chatwins in Berlin-Kreuzberg: „Buchhandlungen in Berlin dürfen auch während des Lockdowns öffnen, weil sie »geistige Tankstellen« sind, »Lebensmittel«, das versteht man erstrecht, wenn man den neuen Gedichtband (den mit den vielen Geschichten) von Franz Dobler in den Händen hält. Der gehört in jede Wohnung, muss allzeit griffbereit sein wie Pfeffer und Salz …“

http://culturmag.de/crimemag/franz-dobler-zwei-gedichte-und-ein-interview/132495



MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (16)

Die tollste Auszeichnung, die ich jemals bekommen habe: als der Berliner Singer-Songwriter Danny Dziuk mein Gedicht „Der mit der Gitarre“ (S.244) für sein Album Freche Tattoos auf blutjungen Bankiers mit seinem Quartett einspielte. Jetzt auf Y-tube:

https://www.youtube.com/watch?v=kmKNvkPYcl4

http://dziuks-kueche.de/     … now and then:

Danny Dziuk: Gebet & Revolver (CD) – jpcDanny Dziuk - Wer auch immer, was auch immer, wo auch immer



MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (15)

Kürzlich veröffentlichte ich in diesem Block eine Ergänzung, das Gedicht „Gramsci und ich“ (die Fortsetzung von „Kafka und ich“, könnte man sagen), das heute in der Ausgabe letzter Hand – ein Ausdruck, der mich schon immer fasziniert hat – in der jungen Welt erschienen ist:

https://www.jungewelt.de/artikel/395448.gramsci-und-ich.htm



MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (14)

enthält mit „Kafka und ich“ die Folge 1 meiner Selfie-Serie „Prominente und ich“. Aufgrund des starken Zuspruchs werde ich im nächsten Band mit dieser Nr. 2 come hell or high water weitermachen:

+ GRAMSCI UND ICH +

Die Elbe war nur einen Pflastersteinwurf entfernt

als ich im Hotel um 0400 erwachte und was tun wollte

und Pasolini weiterlas, ein Aufsatz über Gramsci

und Pasolinis Verhältnis zu Gramsci oder wie Pasolini von Gramsci

nicht immer oder wenig oder nur in gewissen Fällen beeinflusst wurde.

Oder ging’s um Widersprüche und den Versuch, sie zu erledigen?

Schwer zu sagen, denn

ich habe nicht viel verstanden, nicht genug verstanden

immer noch zu wenig verstanden, jedenfalls viel zu wenig

und wegen dem einen oder den beiden las ich viele Sätze doppelt, dreifach

bis ich wieder einschlief.

Abends gingen wir in eine Pizzeria auf St. Pauli, Nähe Herbertstraße.

Sie sah billig aus, sei aber sehr gut und teuer, wurde uns gesagt

und echte Italiener übrigens.

Ich stand erstmal am Tresen und wartete auf eine Flasche Pils

und drehte mich um, weil ich so ein Gefühl hatte.

Ein Mann sah mich an – von einem alten Foto, schwarz-weiß

und ohne ein Foto von ihm zu kennen, wusste ich: Da ist er ja!

Und ging ran, bis ich´s lesen konnte:

Antonio Gramsci 1891-1937

Mitgründer der Kommunistischen Partei Italiens.

Mit dem Foto in der Pizzeria wusste ich schon viel mehr

und wusste, dass ich eines Tages noch mehr wissen würde

ehe ich mich dann nicht mehr erinnern würde

was ich mal alles hätte wissen wollen und sollen.

  • (Gramsci *22 Jan 1891)


MEIN NEUSTER GEDICHTBAND (13)

wurde heute in der Süddeutschen Zeitung besprochen: die Sammlung habe „das Zeug, ein Defibrillator zu sein auch für Menschen, die glauben, sie hätten kein Herz für Poesie. Ein starker Auftritt gelang Dobler schon 1991 mit „Jesse James und andere Westerngedichte“, in denen Amerikas Outlaws den bayerischen Volkshelden der Widerständigkeit nahe rücken (…) Visuell erweitert werden Doblers Gedichte durch Fotos von Juliane Liebert, die (…) ein eigenes Gespür für die Gesellschaft und die ihr innewohnenden Merkwürdigkeiten hat.“

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/gedichtband-zeilen-in-denen-die-zeit-fassbar-wird-1.5174528

enthält also gezielte Stromstöße, um Herzrhythmusstörungen zu beenden und kostet nur 25.- für 290 Dosen inkl. 55 s/w-Injektionen. If in doubt consult your dealer resp. starfruit-publications.de